Beate Spitzmueller

Beate Spitzmueller (bild. Künstlerin)

in Offenburg geboren
studierte Bildende und Interdisziplinäre Kunst in Freiburg und Frankfurt/M.
Ausstellungen und Kunstprojekte im In- und Ausland wie z.B. in der Schweiz, USA, Australien, Indien, Polen, Südafrika, Thailand, Russland.
Stipendien und Artist in Residence: Internationales Akerby Stipendium / Schweden (2000), Stipendium der Stiftung Bartels Fondation / Schweiz (2006), Stipendium der Cranach Stiftung / Wittenberg (2008), Artist of Residence, Greatmorestudios / Südafrika (2009) und Stipendium der BagFactory / Südafrika (2010)
Seit 2002 Aufbau einer Kunstwerkstatt und Vermittlung von künstlerischen Prozessen mit Hochbetagten in Berlin.
Seit 2004 Konzeption, Aufbau und künstlerische Beratung des Projektes K.i.S – ein Kunstprojekt an Berliner Schulen im Bezirk Mitte.
Seit Jahren beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Zeit, Prozessen und Identität und setzt sich mit gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Fragen auseinander. Für die bildnerische Umsetzung verwendet sie verschiedene Medien. Sie arbeitet konzeptionell, meist in Bildreihen und Serien.

SynWebdesign 2010