Projektverlauf

Der Workshop findet vom 23. August bis zum 10. September 2010 statt. Die Projektteilnehmer/innen arbeiten täglich im zentralen Atelier im Kunstamt Berlin-Neukölln, oder in den Ateliers der Künstler/innen. Die kreative Forschungsarbeit wird von einer künstlerischen Leitung begleitet. Die gesamte Gruppe kommt zweimal pro Woche zu einem Seminarmeeting an der Universität der Künste zusammen. Hier werden der Forschungsstand der Teams vorgestellt und diskutiert sowie Grundsatzfragen zum Grenzgang zwischen Wissenschaft und Kunst erörtert.

Diese einzigartige Forschungsarbeit wird auf der Website und dem Blog von Science meets Art veröffentlicht. Im Blog geben die Projektteilnehmer/innen die jeweiligen Schritte ihres Vorgehens bekannt und lassen die interessierte Öffentlichkeit an dem spannenden Prozess zwischen Naturwissenschaft und Kunst teilhaben. Am 10. September werden die Ergebnisse öffentlich präsentiert. Dabei geht es weniger um die Darbietung einer perfekten Kunstschau als um die Einsicht in einen Dialog, den das Pilotprojekt Science meets Art anstößt.


SynWebdesign 2010